Kiefergelenksdiagnostik

Kiefergelenksdiagnostik

Für den perfekten Biss

Wenn sich die Zähne von Ober- und Unterkiefer nicht in der anatomisch korrekten Position berühren, spricht man von Funktionsstörungen des Kausystems.

Die Ursachen können vielfältig sein:

skull-31060_1280.png

 

  • Muskuläre Überfunktion,
  • Überlastungen und Zahnfehlstellungen,
  • Substanzverlust der Zähne,
  • Wachstumsungleichheiten oder
  • orthopädische Gründe usw.


Schon kleine Abweichungen in der Anatomie können Auslöser für Beschwerden sein. Solche Folgen eines gestörten Kausystems können beispielsweise:

  • Zähneknirschen oder Pressen (Bruxismus),
  • damit verbundene Schlafstörungen sein,
  • das übermäßig starke Abnutzen des Zahnschmelzes,
  • sowie eine besondere Temperaturempfindlichkeit oder Klopfempfindlichkeit der Zähne.


Ein häufiges Anzeichen für ein gestörtes Kausystem ist eine starke Abnutzung der Frontzähne. Auch Bewegungseinschränkungen bei der Mundöffnung sind bei betroffenen Patienten möglich.

In solchen Fällen ist eine Funktionsdiagnostik des Kiefers und des Kiefergelenks notwendig. Sie dient der Erkennung dieser Erkrankungen des Kausystems und der Planung der durchzuführenden Therapie.

Weitere Infos finden Sie unter:
http://www.dgzmk.de

Termin Vereinbarung

Möchten Sie einen Termin Vereinbaren? Rufen Sie uns an und wir helfen Ihnen gerne weiter.

Öffnungszeiten

Es ist 06:54 Uhr. Wir haben geschlossen.

Notdienst

Für Notfälle außerhalb der geregelten Sprechzeiten wenden Sie sich bitte an den allgemeinen zahnärztlichen Notdienst.